Gedichte 2

Ein Engel

Es war einmal ein Baby im Bauch seiner
Mutter, welches bereit war geboren zu
werden…

Das Baby fragte Gott:

Wie soll ich auf der Erde leben, wo
ich doch so klein und hilflos bin?
Wie werde ich singen und lachen können, um
fröhlich zu sein?
Wie soll ich die Menschen verstehen, wenn
ich die Sprache nicht kenne?
Was werde ich tun, wenn ich zu Dir sprechen
will, Gott?
Und wer wird mich beschützen?

Und Gott antwortete dem Baby:

Ich habe für dich ein Engel ausgewählt,
der über dich wachen wird, bist du erwachsen
bist.
Dein Engel wird für dich singen und auch für
dich lachen.
Und du wirst die Liebe deines Engels fühlen
und sehr glücklich sein.
Dein Engel wird dir die schönsten und
süßesten Worte sagen, die du jemals hören
wirst.
Mit viel Ruhe und Geduld wird dein Engel
dich lehren zu sprechen.
Dein Engel wird deine Hände aneinander legen
und dich lehren zu beten.
Dein Engel wird dich verteidigen, auch wenn
er dabei sein Leben riskiert.

In diesem Moment riefen Stimmen der Erde den
Namen des Babys, denn es sollte nun geboren
werden.
Voller Erwartung sprach das Baby ein letztes
Mal zu Gott:

Oh Gott Ich muss jetzt von dir gehen.
Bevor ich dich jetzt verlasse, sage mir
bitte den Namen meines Engel.

Und Gott sprach:

Ihr Name ist nicht wichtig. Nenne sie
einfach Mama!

Neues auf der Page
 

Facebook Like-Button
 
Werbung
 
Uhrzeit
 
Das Wetter bei uns
 
 
Insgesammt waren schon 68951 Besucher (215764 Hits) auf meiner HP
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=